Rotterdam: Fotobericht zum 25.11. – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Hier Fotos von einer erfolgreichen Aktion in Rotterdam am 25.11.16. Mehr als 150 Frauen und einige Männer demonstrierten durch Rotterdam. Parolen, Lieder und Fackel. Nachher ein Treffen mit Reden und Musik.

 

Weltfrauen übertreffen 10.000der Marke für Haiti!

Anfang Oktober 2016 richtete der schwere Wirbelsturm Matthew in Haïti schwere  mere-avec-enfant-devant-maison-detruiteVerwüstungen an. Wir Weltfrauen in Europa sind den Weltfrauen in Haïti eng verbunden! Als die Frauenvereinigung REFALAG (Regwoupman Fanm pou Lavi Miyô nan Grandans, Frauenvereinigung für ein besseres Leben in Grandans/einer Region Haïti) sich an uns wendete mit der Bitte um Unterstützung sagten wir: Fasst Mut! Und verpflichteten uns: Tragen wir bei zur Heilung der gebrochenen Herzen mit dem Vertrauen, nicht alleine gelassen zu sein! Machen wir die Situation intensiv bekannt und sammeln Spenden mit dem Ziel von 10.000 Euro.

Weltfrauen aus ganz Europa erreichten erneut Spektakuläres: Wir sammelten auf der Straße, durch selbstorganisiertes Essen und Stände, in Stadtvierteln und am Arbeitsplatz in kürzester Zeit 10.326,69 Euro! Wir machten Ernst mit unserer Verpflichtung auf der 2. Weltfrauenkonferenz in Kathmandu/Nepal: Wir kämpfen gegen die drohende globale Umweltkatastrophe – und unterstützen als Weltfrauen einander solidarisch, gerade in großer Not! Das Geld wird von REFALAG dringend gebraucht und ganz im Sinne der Spenderinnen und Spender eingesetzt. Es ist ein Beitrag die größte Not zu lindern und die Unabhängigkeit der Frauen zu fördern!

Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Weltfrauen bewegen Welten!

Halinka Augustin, Suse Bader Europakoordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen

 

Aufruf zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen 2016 deutsch und russisch

Europakonferenz der Weltfrauen, Gelsenkirchen, den 6. November 201625-11-2016

Aufruf zum Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

  1. November 2016

Die Zeit ist reif – Die Frauen der Welt brechen auf!

Wir werden eine Gesellschaft aufbauen, in der Frauen nicht diskriminiert, ausgebeutet und unterdrückt werden!“

So lauten Aufruf und Verpflichtung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen.

Der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen ist einer unserer gemeinsamen Kampf- und Aktionstage.

Weiterlesen

Internationale Kampagne – Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen (deutsch, englisch, farsi)

Unser Schrei geht um die Welt! Weltfrauen stehen zusammen!

Europakoordinatorinnen
Halinka Augustin/ Niederlande
Zaman Masudi/Deutschland/ Stellvertreterin

Unser Schrei geht um die Welt! Weltfrauen stehen zusammen! koordinatorinnen

Wir protestieren auf´s Schärfste gegen die gewaltsame und willkürliche Schließung von 370 NGO´s und Vereinen in der Türkei am 11.11.16 durch die faschistische Erdogan Regierung!

Unsere Freundinnen des KJA/Free Woman´s Congress haben uns informiert, dass auch ihre Büro´s von der Razzia und Willkür betroffen sind. Der KJA/Free Woman´s Congress ist der größte Dachverband der kurdischen Frauenbefreiungsbewegung in der Türkei und Nordkurdistan. Erst vor kurzem wurde deren Co-Vorsitzende, Ayla Akat Ata verhaftet als sie gegen die Verhaftung der Co-Bürgermeisterin von Diyarbakir protestierte. Beide Frauen sind unsere Mitstreiterinnen im Weltfrauenprozess.

Wir fordern ihre sofortige Freilassung!

Weiterlesen

An die Presse und Öffentlichkeit

Kurdisches Frauenbüro für Frieden e.V. – Cenî
Postfach 10 18 05, D- 40009 Düsseldorf
tel. +49 (0) 211 59 89 251, fax: +49 (0) 211 59 89 253
Email : ceni_frauen@gmx.de, Web: www.ceni-kurdistan.de

An die Presse und Öffentlichkeit,

Als weiteren Schritt in Richtung Diktator ohne jegliche demokratische Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft hat das türkische Innenministerium gestern Abend bekannt gegeben, 370 eingetragene Vereine wegen angeblicher „Verbindungen zu Terrororganisationen“ schließen zu lassen. Wenig später fanden die ersten Razzien und Versiegelungen von Vereinsräumen statt. Dies alles geschieht auf Grundlage des außerordentlichen Zustands, der seit dem Putschversuch am 15. Juli 2016 herrscht, und sogenannten Regierungsverordnungen mit Gesetzeskraft. D.h. die AKP-Regierung unter Führung von Erdogan hat die Möglichkeit, im Alleingang mit Regierungsdekret unliebsame Vereine, Fernsehsender, Zeitungen und Zeitschriften einfach zu schließen.

Bei 199 der betroffenen NGOs handelt es sich um kurdische Vereine. 153 werden beschuldigt, an die Gülen-Bewegung gebunden zu sein. Weiteren 18 werden Verbindungen mit der DHKP-C Front vorgeworfen. Nur 8 unterhalten angeblich Verbindungen zum Islamischen Staat!

Weiterlesen

Presserklärung Bundesvorstand Courage zur Entwicklung in der Türkei

*********************************************

Frauenverband Courage/ Bundesvorstand
Martina Stalleicken
martinastalleicken@web.de
+49 179-5211330; 0201-6461260
www.fvcourage.de

12. November 2016 161027-frauen-polizeigewalt-diyarbakir

> Mitten in unserem Vorstandstreffen des Frauenverbands Courage erreicht uns die Nachricht durch die Ceni- Frauen, dass die faschistische Regierung in der Türkei unter Präsident Erdogan erneut in unglaublicher Weise von sich reden macht:

> 370 eingetragene Vereine wurden durchsucht, geräumt, versiegelt. Darunter auch insbesondere fortschrittliche, demokratische, kurdische Frauenvereine. Einer von den Razzien betroffenenen Vereinen ist der Kongress der Freien Frauen (KJA), die größte Dachorganisation der Kurdischen Frauenbewegung in Nordkurdistan und der Türkei. Wir kennen einige von ihnen persönlich als mutige und engagierte Frauen und versichern ihnen unsere ganze Solidarität!

Weiterlesen

Presseerklärung zum Frauenpolitischen Ensemble

Weltfrauen positionieren sich gegen sexistischen US-Präsidenten!

Gärtner-Engel scheidet aus Weltkoordination aus

Vom 5. bis 9. November war Gelsenkirchen Gastgeberin eines beeindruckenden frauenpolitischen Events mit insgesamt rund 800 Frauen! In unterschiedlicher Zusammensetzung wurde diskutiert, gefeiert und Freundschaft geschlossen mit dem Ziel, die Weichen für die 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2021 zu stellen. Grundlage war die Auswertung der im März in Kathmandu/Nepal stattgefundenen 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, zu der eigens fünf Vertreterinnen der nepalesischen Gastgeberinnen der “united women’s association“ (UWA) angereist waren. Zu Gast waren darüber hinaus in Gelsenkirchen samstags Weltfrauen aus ganz Deutschland, sonntags Delegierte von Weltfrauen aus zwölf Ländern Europas und montags bis mittwochs die gewählten Weltkoordinatorinnen aus Afrika, Asien, Mittlerer Osten, Europa und Lateinamerika… Natürlich gehörte auch ein buntes Rahmenprogramm dazu: mit viel Frauenpower und 500 Gästen wurden 25 Jahre überparteilicher Frauenverband Courage gefeiert, mit einer spontanen Demonstration gegen die Verhaftung der HDP-Politiker in der Türkei und das rigide Vorgehen von Erdogan demonstriert, die Wellpappe-Kollegen vor dem Tor besucht, eine nasskalte und doch herzerwärmende Montagsdemo mit Wellpappe-Kollegen, kurdischen Kämpfern und Frauenpower aus aller Welt erlebt und nicht zuletzt bei einem herzlichen Empfang bei den ver.di-Frauen Nordrhein-Westfalen durch Diane Tigges-Brünger (Sekretärin für Frauen- und Gleichstellungspolitik NRW), Edith Herzig (Vorsitzende des Landesfrauenrats) und Martina Steinwerth (Bezirks-Geschäftsführerin Emscher-Lippe-Süd) den beeindruckten Gästen  von den Gewerkschafterinnen die Größe, Organisiertheit und Schlagkraft der zweitgrößten Gewerkschaft der Welt, ver.di, vorgestellt.

Weiterlesen

Resolution zur Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA

Resolution zur Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA donaldtrump

Das 1. Treffen der Weltkoordinatorinnen zur Vorbereitung der 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nimmt zur Kenntnis, dass Donald Trump der 45. Präsident der USA wird. Trump ist Repräsentant der imperialistischen Supermacht USA. Er steht für ihren extrem frauenfeindlichen, rassistischen, faschistoiden und aggressiven Flügel. Ein Grund für seine Wahl ist, dass die Kandidaten wie Pest und Cholera waren und Trump sich als der vom Establishment geächtete Außenseiter gab und Hilary Clinton keinerlei Alternative für die Frauen bildete.

Trump hat mit seinen rassistischen, frauenfeindlichen und sexistischen Aussagen der Arbeiterklasse, und besonders den Frauen den Krieg erklärt. Wir Weltfrauen nehmen den Fehdehandschuh an und erklären:

  • Unerbittlicher Kampf gegen Trump und die aggressive US-Politik!
  • Frauenpower gegen Sexismus, Rassismus und patriarchale Aggression!
  • Jetzt um so mehr:
    Wir stehen auf für eine frauenbewegte Zukunft!

Gelsenkirchen, 9. November 2016

 

Freiheit für Gultan Kışanak, Ayla Akat Ata und für alle Frauen in Kurdistan

Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Diyarbakırfreedom

Wir, die offizielle Delegation der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen nach Nordkurdistan, fordern die sofortige Freilassung der in Nordkurdistan inhaftierten Mitglieder von Stadtverwaltungen sowie die Wiedereinsetzung aller ihrer Ämter enthobenen Co-Bürgermeister*innen!

Die Frauen und Männer sind demokratisch gewählte Vertreter ihres Volkes. Die Zwangsverwaltung von Städten und Gemeinden durch den türkischen Staatsapparat ist ein weiterer Schritt in Richtung einer faschistischen Diktatur. Die europäischen und die amerikanische Regierung dürfen nicht länger zusehen, wie die türkische Regierung ihre  Machtbestrebungen ausführt und damit Volksgruppen und Glaubensgemeinschaften wie die Kurden, Aleviten und Jesiden zum wiederholten Male einer ungerechtfertigten Verfolgung mit fadenscheinigen Begründungen aussetzt, mit dem Ziel diese Völker zu unterdrücken oder sogar auszulöschen.

Weiterlesen

Bringt Medikamente für Haiti zur Europakonferenz mit!

Liebe Weltfrauen in Europa

Vania von den REFALAG-Frauen in Haïti hat sich erneut an die Weltfrauen gewandt und um die Sendung von Medikamenten gebeten, denn in den Bergen und abgelegenen Dörfern kommt derzeit keinerlei Hilfe zu vielen Familien. Deren Häuser sind zerstört und Dauerregen in den letzten Tagen macht ihnen sehr zu schaffen.

Wir wollen Euch vorschlagen, dass Ihr in eurer Hausapotheke nachsehr, in Euren Frauengruppen, bei Ärzten und Apotheken nachfragt, ob Medikamente aus der folgenden Liste gespendet werden können. In Haïti überwacht ein Arzt deren richtigen Einsatz.

Benötigte Medikamente für Haïti :

  • Antibiotika
  • Broncho-dilatateur : – antigrippal, antitussif
  • Schmerz- und Fiebersenkende Medikamente
  • Blutdrucksenkende Mittel
  • Anti-Diabetes
  • Verbandsmaterial
  • Anti-Asthma-Spray

Weiterlesen

Aktionen und Demonstrationen zum Welt-Kobane-Tag

Kundgebungen/Demonstrationen zum Welt-Kobanê-Tag – eine kleine Auswahl:1-november-weltkobanetag

  1. November:

Düsseldorf: ” Düsseldorf für Kurdistan” ab13 Uhr eine Kundgebung zum Weltkobanetag, vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Hamburg: Kundgebung Gegen die türkische Kriegspolitik in Rojava und Nord-Kurdistan |Bakur|18.00 Uhr am türkischen Konsulat Tesdorpfstrasse 18

Frankfurt: Kundgebung 18 Uhr, Paulsplatz

Oldenburg: Infostand 12-18 Uhr, Zentrum Oldenburg (vor der OLB)

Bremen: Demo 16 Uhr, Bahnhof

Berlin: Demo 18 Uhr, U-Bahnhof Kleistpark Weiterlesen

Freiheit für alle widerständigen Frauen

Freiheit für alle widerständigen Frauen im Namen vonverhaftetete-frauen

AYLA AKAT ATA and GÜLTAN KIŞANAK

Die weitreichende Staatsgewalt durch Angriffe, Verhaftungen und Inhaftierungen gegen die Menschen und ihre demokratischen VertreterInnen in Kurdistan seit dem Juli 2015 hat in den letzten drei Tagen seinen Höhepunkt erreicht.

Gültan Kışanak, als erste Co- Bürgermeisterin von Diyarbakır des kommunalen Großstadtgebietes, sie leistete schon während ihrer zwei jährigen Inhaftierung während der Militärdiktatur in den 80ger Jahren im berüchtigten Gefängnis in Diyarbakir Widerstand gegen Folter, wurde nun am 25. Oktober 2016 währden das Gemeindegebäude blockiert und von hunderten Polizisten überfallen wurde, in Untersuchungshaft genommen.

Weiterlesen

1. November – Welt-Kobane-Tag

Überall ist Rojava, überall ist Widerstand!weltkobanetag
Der Name Kobane trat im September 2014 mit dem Angriff des Islamischen Staats (IS) plötzlich ins Zentrum der Weltöffentlichkeit. Am 13. September 2014 wurde Kobane, welches in Nordsyrien/Westkurdistan liegt, aus fünf Fronten vom IS umzingelt und auf barbarische Weiseangegriffen. Kobane aber leistete mit all seiner Existenz Widerstand gegen die schwarze Pest und ihre barbarischen Angriffe. Die KämpferInnen von den Volks- und Frauenverteidigungseinheiten YPG und YPJ, gemeinsam mit internationalistischen Brigaden, haben in Kobane ganze 134 Tage epischen Widerstand geleistet und den IS aus der Stadt vertrieben.

Am 19. Juli 2012 wurde in Kobane die demokratische Autonomie ausgerufen. Durch eine friedliche Revolution konnte Kontrolle über die Stadt gewonnen und die Verwaltung an die Bevölkerung übertragen werden. Die Welle der Revolution hat nach Kobane die kurdischen Regionen Afrin und Cizre erreicht. In diesen drei Regionen wurde das System Demokratischer Autonomie, welches auf Pluralismus und Basisdemokratie basiert, ausgerufen. Es wurden regionale Kantone und demokratischen Selbstverwaltungsstrukturen etabliert….

Hier der Aufruf von CENI – Kurdisches Frauenbüro für Frieden e. V. – zum Weltkobane-Tag zum Download:
161026-ceni-welt-kobane-tag-pdf

Unsere Schwestern in Haïti sind in großer Not! Weltfrauen – organisiert die Solidarität!

Hier ein Link zu einem Film auf You Tube zur Lage in Haiti:

Anfang Oktober 2016 richtete der schwere Wirbelsturm Matthew in Haïti schwere Verwüstungen an. Wir Weltfrauen in Europa sind den Weltfrauen inhaiti Haïti eng verbunden: die Frauenvereinigung REFALAG (Regwoupman Fanm pou Lavi Miyô nan Grandans, Frauenvereinigung für ein besseres Leben in Grandans/einer Region Haïti) kämpft dort unter sehr schwierigen Bedingungen für Frauen- und soziale Rechte. Die REFALAG-Vorsitzende Vania Pierre-Bonnet wollte an der Weltfrauenkonferenz in Kathmandu teilnehmen, erhielt jedoch kein Visum, wogegen wir in Kathmandu mit einer Resolution protestierten.

Vania richtet sich nun an die Weltfrauen mit einem Hilferuf:

haiti-flyer_dina5-de-cmyk

Doku-CD erschienen “Frauen erklimmen die höchsten Berge”

Die Frauen der Welt erklimmen die höchsten Berge! wfk-plakate
Wahlweise auf DVD oder Stick erhältlich:
Einblicke in die sechs bewegenden Tagen der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2016

Mit der DVD / Stick geben wir, der Frauenverband Courage Ihnen einen Einblick über die Höhepunkte zur 2.Weltfrauenkonferenz, die im März 2016 in Kathmandu in Nepal stattgefunden hat. Die vom Frauenverband Courage erstellten und auf der Homepage als einzelne Videos veröffentlichten Tagesberichte zur Weltfrauenkonferenz sind als Zusammenfassung in deutscher und englischen Version erhältlich.

Sie sind hervorragend geeignet, die Weltfrauenkonferenz wie auch das Leben in Kathmandu Nepal vorzustellen. Frauen aus 46 Ländern vermitteln einen lebendigen Eindruck z. B. mit der Auftaktdemonstration – auf der sie sich für die Rechte der Frauen kämpferisch stark gemacht haben. Sie zeigen Ausschnitte aus den Workshops in denen gemeinsam Themen z.B. Gewalt gegen Frauen, Frauen auf der Flucht, Umweltprobleme und schlechte Arbeitsbedingungen diskutiert und erarbeitet wurden.
Durch die verschiedenen Interviews mit Weltfrauen wie z. B. Keltoum Id Abdallah aus Marokko, Delegierten aus Indien, Norwegen, Vertreterinnen von Verdi oder den Volontärs aus Nepal kommen Basisfrauen mit ihren unterschiedlichen Themen und Erfahrungen zu Wort. Der Film bringt uns die Kultur der Weltfrauen ins Wohnzimmer, vom leckeren Essen, über die ausdrucksvollen Tänze der nepalesischen Frauen und vielen mehr. Auch das besondere Highlight, der Songcontest – darf dabei natürlich nicht fehlen. So ist Kejsi, 11 Jahre aus Gelsenkirchen mit ihrem Siegerbeitrag ‘Women of the world arise’ der die Frauen der Welt begeisterte, nochmals zu sehen.

Ihr könnt die DVD oder den Stick bis zum 20.10.2016 bestellen bei:
Courage-Vest@t-online.de
Abholung / Ausgabe erfolgt auf dem Nationalen Treffen am 5.11.2016 in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr am Courage Stand.
Die Zusendung per Post ist gegen eine Porto & Verpackungsgebühr in Höhe von 3,00 € möglich.

Bitte macht folgende Angaben:
1. Name:
2. Stadt:
3. Anzahl Stick
4. Anzahl DVD
5. Abholung auf dem Nationalen Treffen ab: ja …….. nein…..
6. bitte an folgende Adresse schicken:

Das Geld bitte auf folgendes Konto überweisen:
Beisenkamp/Gerhäuser

IBAN: DE45100777770084023100
BIC: NORSDE51XXX
Kreditinstitut: norisbank
Vermerk: Zweckgebundene Spende DVD Weltfrauenkonferenz

Wir erwarten für die DVD eine Spende von 10,00 Euro. Für einen Stick 12 Euro.

Wo übernachten während dem Frauenpolitischen Ensemble?

uebernachtung

Liste der Unterkünfte in Gelsenkirchen und Umgebung

• Goal feaver, Heßlerstr. 37, 45329 Essen, Tel. 0201 3472 oder reservierung@goalfeaver.de, ab 17,25€
• Gästehaus Heege, 45897 Gelsenkirchen-Buer, Tel. 0209 59973 oder info@hausheege.de, Preis auf Anfrage
• Naturfreundehaus Gelsenkirchen, Holbeinstr. 25, 45879 Gelsenkirchen, 0209 43813, ab 15€
• Haus am Turm, Am Turm 7, 45239 Essen, Tel. 0201 404067, ab 19€
• Haus Grimberg, Grimberger Allee, 45889 Gelsenkirchen, 0209 86677 oder haus-grimberg@gelsennet.de
• Hotel zur Post,Goldbergstr. 6, 45894 Gelsenkirchen, Tel. 0209 38068090 oder info@hotelzurpostge.de, ab 44€
• appartmondo, Moorkampstr. 14, 45883 Gelsenkirchen, Tel. 02175 895585
• SchlagGElegenheit, Uechtingstr. 76 – 78, 45881 Gelsenkirchen, Tel. 0209 9997612 oder 017690720458
• Monteurhotel Bismarck, Bismarckstr. 245, 45889 Gelsenkirchen, ab 25€
• Gelsenbett, Theodor-Otte-Str. 105, Tel. 0209 73971 oder 01722082141, www.gelsenbett.com, Wohnung für 5 Personen ab 70€
• Ruhrzimmer Pension, Crangerstr. 251, Gelsenkirchen, Tel. 069-999915443
• B+B Hotel Herne, Regenkamp 14, 44625 Herne, Tel. 02323 946860, herne@hotelbb.com, ab 52 € ( für Autofahrer, direkt an der Autobahnzufahrt)
• Haus Obmann, Kronprinzenstr. 26, 45891 Gelsenkirchen-Erle,
• Privatzimmer Makowiecki, Theodor-Ottestr.82, 45897 Gelsenkirchen, Tel. 0209 94577804 oder anfrage@privatzimmervermietung.net, ab 25 €
• Zimmer-Gelsenkirchen,de, Koloniestr.51, 45897, Gelsenkirchen, Tel. 0209 9592658 oder015754713987, oder anfrage-zimmer-gelsenkirchen@t-online.de, ab 22,50€
• Stadtferienwohnung Klaus Arnold, Konradstr.8 -10,45888 Gelsenkirchen, 0209 1485697 oder 01714893217 oder stadtferienwhg@email.de, ab 18 €
• Hotel Balkanhof, Horster Str.182, 45897 Gelsenkirchen-Buer, Tel. 0209 592656 oder infoline@hotel-restaurant-balkanhof.de, ab 50€
• Gaststätte Pension Pannhütte, Darler Heide 58, 45891 Gelsenkirchen, Tel. 0209 3669107, www.pannhuette.de
• Ferienhaus Querschlag, Querschlag 19, 45899 Gelsenkirchen, 0209 93821956 oder 01797742585 oder bernh.tacke@web.de, ab 18 €
• Arena Hotel, Willy-Brandt-Allee 54, 45891 Gelsenkirchen, Tel. 0209 3616620 oder info@arena-hotel.de, ab 40,50€
• Privatzimmer Buer, Horster Str. 11, 45894 Gelsenkirchen, Tel. 01639878263, ab 25€
• Künstlerquartier, Halfmannsweg 52, 45886 Gelsenkirchen, Tel. 0209 1488498, ab 25€
• Haus Einstein, Lortzingstr.11, 458884 Gelsenkirchen, Tel. 0209 130694
• Gästewohnung Kunstraum, Margaretenhof 15, 45888 Gelsenkirchen-Bulmke-Hüllen,Tel. 0209 8007642
• Ferienwohnungen Dahms/Hildebrandt, Posener Str.11, 45888 Gelsenkirchen, Bulmke-Hüllen, Tel. 01774232076
• Jugendherberge Bochum, Humboldtstr 59 – 63, 44787 Bochum, Tel. 0234 41757990
• Kolpinghaus Bochum, Maximilian-Kolbestr. 14 – 18 44793 Bochum, Tel. 0234 60190,ab 31€

Günstige Unterkünfte für das Frauenensemble vom 5. – 9.November 2016 im Bereich Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund können auch unter gebucht

  • www.airbnb.de werden.

    Download Liste:
    unterkunftsverzeichnis-uebernachtung-frauenpolitisches-ensemble

  • Jetzt Flyer für Frauenpolitisches Ensemble im November 2016 bestellen

    titel-flyer

    Bestellungen bitte an:

    frauenpolitischerratschlag@gmx.de

    Preise:

    Flyer/Stückpreis = 0,20 Euro

    Versandkosten bis 100 Flyer = 4,00 Euro

    Versandkosten 100 Flyer bis 200 Flyer = 4,50 Euro

    Versandkosten ab 300 Flyer „6,99 Euro

    Überweisungen der Gesamtsumme (Flyerkosten plus Versandkosten) bitte auf das Konto:
    Bankverbindung:

    Frauenpolitischer Ratschlag

    Volksbank Kirchhellen eG
    IBAN: DE 4142 4614 3556 0871 8402
    BIC: GENODEM1KIH

    Download Flyer:
    wwc-flyer-6-seiter-2016-rzkl